Bild von LEA contraceptivum
www.lea-contraceptivum.de                                        
Photographie von  C. Hakel; Photograph: Ph. Wolfrum; Nuernberg November 2005
deutsch english spanish
francaise polish italioano


HOME

ANGEBOT

FAQ

KONTAKT

LINKS

Der neue mechanische Empfängnisschutz für die Frau:
logo zu  LEA contraceptivum   

Was ist lea®contraceptivum?

lea®contraceptivum bietet als weiterentwickelte Form des Diaphragmas eine hormonfreie Verhütungsmethode für jede Frau. Es kann problemlos und spontan in die Scheide eingeführt werden und bietet somit die Möglichkeit, nur wirklich dann zu verhüten, wenn es nötig ist. Durch die spezielle Formgebung ist ein sicherer Sitz vor dem Muttermund gewährleistet, sodass das lea®contraceptivum während des Sex nicht verrutscht.

Die Anwendung

Führen Sie lea®contraceptivum so weit wie möglich in die Scheide ein und gehen Sie ein paar Schritte. Durch das Ventil im lea®contraceptivum entweicht die Luft und es bildet sich ein Unterdruck, welcher lea®contraceptivum an der richtigen Stelle hält. Das Gehen hilft dem lea®contraceptivum, an die richtige Stelle zu rutschen. Spermien können durch besagtes Ventil nicht aufsteigen, Menstruationsblut und Sekret können jedoch problemlos abfliessen. Zur Kontrolle können Sie die die Schlaufe am lea®contraceptivum fassen und leicht daran ziehen. Wenn ein Widerstand zu spüren ist, ist der Sitz perfekt.

Die Sicherheit von  lea®contraceptivum wird durch ein spermizides Gel erhöht. Geben Sie davon eine haselnussgrosse Menge in und auf lea®contraceptivum , bevor Sie es einführen


Um lea®contraceptivum wieder zu entfernen, fassen Sie die Kontrollschlaufe und drehen Sie diese. Dadurch heben Sie den Unterdruck auf und können es dann mühelos entfernen. Sie können auch mit dem Finger unter dem Rand entlangfahren um den Unterdruck aufzuheben.

Die maximale Tragedauer beträgt 48 Stunden. Da in dieser Zeit keine erneute Gelanwendung erforderlich ist, gibt Ihnen lea®contraceptivum auch die Möglichkeit spontan zu sein. Es ist wichtig, dass Sie nach dem letzten Sex mindestens 8 Stunden warten, bevor sie lea®contraceptivum entfernen.

Informationen und Fakten

  • Sicherheit: 97,8 % bei Anwendung von lea®contraceptivum mit Spermizidgel; 97,1 % ohne Spermizidgel.
  • Form: tassenförmige Vertiefung mit stabilem Rand, Ventil und integrierter Kontrollschlaufe
  • Material: flexibles medizinisches Silikon, gesundheitlich unbedenklich
  • Größe: lea®contraceptivum hat eine Einheitsgröße, von 5,5 cm Durchmesser. Eine Anpassung durch den Arzt ist nicht erforderlich.
  • Reinigung: mit lauwarmem Wasser und Seife.
  • Anwendungsdauer: ca. 1 Jahr - je nach Anwendungshäufigkeit.
  • Preis: lea®contraceptivum ist rezeptfrei im onlineShop erhältlich und kostet dort Euro 47,98 (unverbindliche Preisempfehlungen: Euro 50,52).
  • Gels: Spermizidgel erhöht die Sicherheit von lea®contraceptivum. Wir empfehlen patentex®gel (Wirkstoff Nonoxinol 9). Denkbar ist auch ein Diaphragma-Gel z.B. contracep grün auf Milchsäurebasis. Zu Risiken und Nebenwirkungen beachten Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.